OpenVZ Forum


Home » International » German » Routing Probleme mit VE's (Routing Probleme, Veneth)
Routing Probleme mit VE's [message #43256] Mon, 15 August 2011 14:01
silver hair is currently offline  silver hair
Messages: 1
Registered: August 2011
Location: Berlin
Junior Member
From: *adsl.alicedsl.de
Hallo,

ich habe bald Puls 200, vor Ärger über meine eigene Dummheit.
Seit 2 Tagen versuche ich folgendes Problem zu lösen.

Das war der Status Quo:
Host:
2 identische Server mit Debian 6 (Host) und dem Linux 2.6.32-5-openvz-686 i686 Kernel und OpenVZ.
Auf jedem Server (Host) liefen 2-3 VEs mit eigenen festen IPs.

Als zuzätzliche Verwaltung habe ich das OpenVZ Web Panel 2.0 (GUI) bei beiden Servern aufgesetzt.
Es lief alles hervorragend nur wollte ich folgende Änderung vornehmen:
Nur 1 OpenVZ Web Panel zur Verwaltung von 2 Servern mit OpenVZ.

Um beide Server über nur 1 OpenVZ Web Panel 2.0 zu verwalten,
musste ich das Panel auf einem Server(Host) abschalten und nur den HW-Daemon zur Steuerung über die XML-RCP laufen lassen.
Um zusätzlich den Port für den HW-Daemon freizugeben habe ich die Firewall auf den beiden Servern(Host) per arno-iptables-firewall angepasst.
Soweit alles ok.

Bei einer Aktion ich glaube Server-synchronisierung, waren die VEs nicht mehr von außen erreichbar.
Ich habe mir dummerweise die Schritte nicht genau notiert, war schon zu spät Sad

Mittlerweile habe ich fast alles zurücksetzen können, die VEs laufen und die OpenVZ Web Panels sind wieder getrennt auf den beiden Servern.

Nur mein Problem; die VEs sind einfach nicht von außen erreichbar.
Ich habe schon alle möglichen Tutorials durchgelesen und ausprobiert.

Host: hat eine eigene feste IP: 215.xx.xxx.90
Ve hat eine eigene feste IP: 215.xx.xxx.91

Netzwerk Devices ist: Veneth0

sysctl.conf :
net.ipv4.conf.all.rp_filter=1
net.ipv4.icmp_echo_ignore_broadcasts=1
net.ipv4.conf.default.forwarding=1
net.ipv4.conf.default.proxy_arp = 0
net.ipv4.ip_forward=1
kernel.sysrq = 1
net.ipv4.conf.default.send_redirects = 1
net.ipv4.conf.all.send_redirects = 0
net.ipv4.conf.eth0.proxy_arp=1


network/interfaces des Hosts :
# The loopback network interface
auto lo
iface lo inet loopback

# The primary network interface
auto eth0
iface eth0 inet static
address 215.xx.xxx.90
netmask 255.255.255.0
network 215.xx.xxx.0
broadcast 215.xx.xxx.255
gateway 215.xx.xxx.94
# dns-* options are implemented by the resolvconf package, if installed
dns-nameservers 217.13.199.16 192.168.0.1 217.13.201.16
dns-search meine domain.de

network/interfaces der VE :
# Auto generated lo interface
auto lo
iface lo inet loopback

# Auto generated venet0 interface
auto venet0
iface venet0 inet static
address 127.0.0.1
netmask 255.255.255.255
broadcast 0.0.0.0
up route add -net 192.0.2.1 netmask 255.255.255.255 dev venet0
auto venet0:0
iface venet0:0 inet static
address 215.xx.xxx.91
netmask 255.255.255.255
broadcast 0.0.0.0
gateway 192.0.2.1

Bei einem Trace auf die VE wird die Host IP angezeigt.

Für einen Tipp oder Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Grüße
Michael
Previous Topic: Server unexpectly closed network connection
Next Topic: Eigener Kernel
Goto Forum:
  


Current Time: Sun Sep 15 18:04:25 GMT 2019