OpenVZ Forum


Home » International » German » Openvz auf root Server
Openvz auf root Server [message #36559] Tue, 30 June 2009 16:27 Go to next message
Anonymous Coward From: *dip.t-dialin.net
Hi,

Ich werde mir ende juli folgenden Server kaufen:
http://www.hetzner.de/de/hosting/produkte_rootserver/eq4/

Ich bevorzuge opensuse.

Nun wollte ich fragen ob openvz auf einem root server ohne probs läuft und wenn ja ob ihr nen link zu nem tutorial hättet.

Zur not würde ich aber auch auf Debian umsteigen^^

Danke für eure Hilfe.

MfG Aless
Re: Openvz auf root Server [message #36560 is a reply to message #36559] Tue, 30 June 2009 17:31 Go to previous messageGo to next message
notbuu is currently offline  notbuu
Messages: 34
Registered: June 2009
Member
From: *adsl.highway.telekom.at
Hallo!

Du möchtest OpenVZ auf einem Root-Server installieren? CentOS ist sicher keine schlechte wahl, ebenso wie OpenSuSE oder Debian (ohne Wertung).

Vielleicht informierst du dich zuvor über die zur Verfügung stehenden Versionen der Distributionen. Es gibt für die oben genannten Distros fertige Kernel hier im Downloadbereich bzw. werden bereits OpenVZ gepatchte Kernel mitgeliefert.

Du kannst dir auch einen selberbauen (Vanilla).

Puh, Tutorial für root-Server wird schwierig. Wir installieren hier z.B: Debian Etch auf das Blech und dann den OpenVZ Kernel dazu - fertig. Hier habe ich die Serverhardware aber direkt zwei Büros weiter stehen ....

LG Mario
Re: Openvz auf root Server [message #36561 is a reply to message #36560] Tue, 30 June 2009 17:56 Go to previous messageGo to next message
Anonymous Coward From: *dip.t-dialin.net
Hi,

Im grunde ist es ja egal ob die server bei dir ums eck stehen oder eben wie bei mir einige kilometer weg, solang du das alles per remote machst ist es ja quasi dasselbe^^
Das Problem ist genau das mim Kernel ich weiß nicht ob ich da per remote drin rumpfuschen kann Oo ich hab wirklich keine ahnung wie ich openvz per remote zum laufen bekomm, ich hab mir gerade überlegt ich werd das mal hier zu Hause probieren, laptop neben mich debian raufhaunen + ssh und dann mal schauen ob ich da was zum laufen bekomm, für tipps bin ich gerne offen Smile

MfG Aless
Re: Openvz auf root Server [message #36566 is a reply to message #36559] Wed, 01 July 2009 07:32 Go to previous messageGo to next message
notbuu is currently offline  notbuu
Messages: 34
Registered: June 2009
Member
From: 80.122.194*
Ja, das mit der Entfernung ist schon klar. Ein Teil unserer Farm steht ca. 1200 Kilometer entfernt von mir. Nur kann ich halt einfach Remote eine beliebige CD einlegen und booten.

Da das aber meist bei einem Remote Angebot nicht möglich ist, solltest du es, wie von dir beschrieben, einfach versuchen - ist ne gute idee.

LG Mario

[Updated on: Wed, 01 July 2009 07:33]

Report message to a moderator

Re: Openvz auf root Server [message #36615 is a reply to message #36559] Sat, 04 July 2009 22:42 Go to previous messageGo to next message
pm27a is currently offline  pm27a
Messages: 2
Registered: July 2009
Junior Member
From: *static.84-253-39-110.cybernet.ch
Hallo Mario

Ja auf den Rootservern von Hetzner kann man OpenVZ installieren. Falls du Debian gewählt hast, kannst du einfach dem Tutorial im Wiki folgen. Schau einfach, dass du ein 64Bit System nimmst.

LG
pm27a
Re: Openvz auf root Server [message #36822 is a reply to message #36559] Wed, 22 July 2009 13:54 Go to previous messageGo to next message
chris1 is currently offline  chris1
Messages: 13
Registered: November 2008
Junior Member
From: *gw-nat.bs.ka.oneandone.net
Update der Seite wäre auch mal net schlecht.
2.6.18 ist vielleicht nicht mehr der gannnzzz aktuelle Kernel...
Re: Openvz auf root Server [message #36958 is a reply to message #36559] Tue, 04 August 2009 14:26 Go to previous messageGo to next message
peberhardt is currently offline  peberhardt
Messages: 3
Registered: April 2009
Junior Member
From: *superkabel.de
Hallo Aless,

ich bin dabei ein Video Tuturial aufzunehmen in den
du eine Komplette Installation sehen kannst.

Generell ist es einfach openvz zu installieren.
Allerdings ist es zeitaufwändig, wenn man sich das komplette wissen erstmal bei google zusammen suchen muss.

Teil 1 die Installation ist als noch nicht der grosse Akt.
Was ich dir allerdings anbieten kann sind
zwei Templates und ein Installscript.

dadurch ist es dir möglich einen vserver mit funktionstüchtigen
confixx in ca. 5 Min. zu erstellen.

1. (debian lenny mit mysql5 php5 und die neuste confixx Version)
einmal als suphp und einmal als modphp Variante
2. ein Installscript, das dir das Confixx anpasst )
3. ( eine geniale backup Software )

das Video Tut kostet 149 euro ( dein größten Wert haben da allerdings die Templates und das Installscript)

falls du die Installation von openvz und confixx nicht hinbekommst, helfe ich dir remote solange bis es bei dir klappt.

bitte melde dich unter info@peter-eberhardt.de falls du interesse hast.

[Updated on: Tue, 04 August 2009 14:32]

Report message to a moderator

Re: Openvz auf root Server [message #36969 is a reply to message #36958] Wed, 05 August 2009 09:24 Go to previous messageGo to next message
Anonymous Coward From: *dip.t-dialin.net
Hi,

Danke für deine Mühen aber solch ein Tutorial ist (zumindest für mich) nicht mehr notwendig, hab vergessen mich hier zu melden aber openvz läuft bereits ohne probleme auf meinem server.

Ich habe mit diesem Tutorial gearbeitet und es auf anhieb geschafft:

http://www.howtoforge.de/howto/installation-und-benutzung-vo n-openvz-auf-debian-lenny-amd64/1

das ganze gibts auch noch für etch:

http://www.howtoforge.de/howto/installation-und-gebrauch-von -openvz-auf-debian-etch/


MfG Aless
Re: Openvz auf root Server [message #36977 is a reply to message #36559] Wed, 05 August 2009 16:56 Go to previous messageGo to next message
notbuu is currently offline  notbuu
Messages: 34
Registered: June 2009
Member
From: *adsl.highway.telekom.at
Danke für die Links, die kannte ich noch gar nicht.

Mario
Re: Openvz auf root Server [message #37023 is a reply to message #36977] Wed, 12 August 2009 21:31 Go to previous message
curx
Messages: 739
Registered: February 2006
Location: Nürnberg, Germany
Senior Member

From: *sys3.org
Hi,

ich würde Dir generell vorschlagen, mit der Distri zu arbeiten, mit der Du dich am Besten auskennst.

Im Prinzip werden nur folg. Dinge benötigt

* OpenVZ Kernel (ja der 2.6.18er ist immer noch der STABLE, und wird auch die nächste Zeit bleiben Wink )
* OpenVZ utils wie vzctl, vzquota und die Abhängigkeiten, evtl. vzprocps, vzdump etc.
* OpenVZ templates

Bzgl. Hetzner würde ich den Server nach meinen Wünschen einrichten, wie LVM, evtl. 2te Platte als Backup, weil nur 100G FTP Backup oder bei ext. Backup diese als RAID1 benutzen, bedeutet aber unter Umständen komplette Neuinstallation ...

und lese Dir die Doku (-> http://download.openvz.org/doc/OpenVZ-Users-Guide.pdf ) auf alle Fälle durch / EMPFEHLUNG !!!

Gruß,
Thorsten
Previous Topic: Could anyone help me to translate following word into English?
Next Topic: öffentliche ip auf vz / Hetzner Server
Goto Forum:
  


Current Time: Mon Jul 16 20:34:00 GMT 2018