OpenVZ Forum


Home » International » German » rootDS mit openVZ
rootDS mit openVZ [message #29648] Sun, 20 April 2008 16:55 Go to next message
qqonline is currently offline  qqonline
Messages: 13
Registered: January 2008
Junior Member
From: *dip.t-dialin.net
Hallo,

Mir schwirrt seit einigen Tagen die Idee im Kopf herum mit openVZ rootDS Server zu erstellen...

Nur stoße ich auf folgende Probleme:

- Jedem VPS eine eigene Netzwerkschnittstelle zuweisen
- Jeder VPS kann eigenen Kernel installieren...

Habt ihr erfahrungen oder Ideen für mich?

Oder kennt ihr andere Virtualisierungslösungen die meiner idee entsprechen?

Danke im voraus!
Re: rootDS mit openVZ [message #29856 is a reply to message #29648] Sun, 27 April 2008 12:00 Go to previous message
curx
Messages: 739
Registered: February 2006
Location: Nürnberg, Germany
Senior Member

From: *systs.org
>- Jedem VPS eine eigene Netzwerkschnittstelle zuweisen

wenn Du das "Virtual Ethernet Interface" "veth" nutzt kann jeder Container hier eine ethX Schnittstelle benutzen, hier steht im wiki
dazu mehr (-> http://wiki.openvz.org/Veth und übergeordnet die Network Abschnitt: http://wiki.openvz.org/Category:Networking)

>- Jeder VPS kann eigenen Kernel installieren...

OpenVZ/Virtuozzo benutzt einen Kernel für alle Container, daher musst Du auf andere Lösungen, wie XEN, qemu, UML, VMware umsteigen.
-> http://wiki.openvz.org/Introduction_to_virtualization

Previous Topic: Problem mit ARP
Next Topic: MySQL sehr langsam
Goto Forum:
  


Current Time: Sat Nov 17 16:54:51 GMT 2018