OpenVZ Forum


Home » International » German » virtualisierung einer fedora 7 maschine unter fedora 6 mit openvz
icon9.gif  virtualisierung einer fedora 7 maschine unter fedora 6 mit openvz [message #22577] Wed, 31 October 2007 05:42 Go to next message
beyondx is currently offline  beyondx
Messages: 21
Registered: October 2007
Junior Member
From: *dip.t-dialin.net
Hallo zusammen,

ich versuche gerade eine physikalische Fedora 7 Maschine zu virtualisieren und halte mich dabei an das HowTo (Physical to VE). Leider haperts jedoch mit der /udev-Geschichte. Da ich ein kleiner Linux-Noob bin, frage ich mich wie ich /udev disablen soll, damit am Ende vzctl enter funktioniert.
Halte ich mich an die Anleitung und ignoriere einfach, dass ich vorher /udev deaktivieren soll bevor ich die Nodes anlege, bekomme ich zwar die VE am Ende ans laufe, erhalte aber ein pts is not a file or folder-Error wenn ich versuche die VE zu betreten. Bei Versuchen die Maschine über SSH zu erreichen erhalte ich PRNG is not seeded.
Wahrscheinlich hängt das mit /udev zusammen.
Hat hier jemand eine kleine Hilfestellung, die ich eventuell auch auf die Virtualisierung einer physikalschen Fedora 6 Maschine anwenden kann?
Ich kopiere die Daten der physikalischen Maschine mittels rsync unter Ausschluss der im HOWTO angegebenen Verzeichnisse.

Gruß

Norman
Re: virtualisierung einer fedora 7 maschine unter fedora 6 mit openvz [message #25699 is a reply to message #22577] Mon, 07 January 2008 16:26 Go to previous message
hoppaz is currently offline  hoppaz
Messages: 11
Registered: December 2007
Location: Pulheim - Germany
Junior Member

From: *arcor.net
Kommentiere mal in /etc/rc.sysinit der virtuellen Maschine die Zeile
/sbin/start_udev
aus oder lösche sie.

Danach sollte es laufen...

Gruß,

Lars
Previous Topic: Download in VE geht nicht .....
Next Topic: 2.6.9-023stab046.2-smp kompatibel mit libc 2.7?
Goto Forum:
  


Current Time: Mon Sep 16 00:03:25 GMT 2019