OpenVZ Forum


Home » International » German » OpenVZ mit IPv6 auf Debian
OpenVZ mit IPv6 auf Debian [message #49061] Sat, 09 March 2013 10:41
RapToxX is currently offline  RapToxX
Messages: 1
Registered: March 2013
Junior Member
From: *dip.t-dialin.net
Hallo,


ich habe ein Frage, undzwar würde ich gerne ein vServer nur mit IPv6 über OpenVZ betreiben.

Viele Seiten im Netz habe ich schon ausprobiert doch leider hat mir keine davon wirklich geholfen.


Auf dem Grundsystem läuft IPv6 Problemlos ipv6.google.com lässt sich auch an pingen.


Doch erstellte vServer über OpenVZ bekomme die IPv6 zugewisen haben aber keine Verbindung nach außen.

Also ich bin auf dem Gebiet OpenVZ noch recht ein Neuling und in dem Sinne dann auch mit den IP´s einrichten bzw. Netzwerke.


Ich muss noch dazu ergänzen, dass der vServer auf einem anderen vServer
liegt. Also mein System ist etwas kompliziert aufgebaut. Als Hostsystem
benutze ich ein Windows Server auf dem dann ein vServer mit Hyper-V
installiert ist [Linux Debian Squeeze]. Auf diesem vServer möchte ich
jetzt mit OpenVZ vServer mittels IPv6 hosten.


Zuhause auf einem Test-Server funktionierte diese Einrichtung
problemlos, da ja der Router den (v)Server nach außen lässt. Dabei
musste ich nichts in dem Windows Server freischalten noch auf dem Linux
Server der darauf liegt.


Danke schonmal für die Hilfe


Gruß


RapToxX
Previous Topic: OpenVZ-Container rebootet nicht!
Next Topic: Open VZ 2.3 Probleme - CPU / RAM / Speicher-Verbrauch - Anzeige
Goto Forum:
  


Current Time: Sun Jul 23 04:49:16 GMT 2017